Kita-ABC

Unser Kita ABC soll Orientierung und Überblick über unsere tägliche Arbeit in der Kindertagesstätte geben.
Es fasst auf einen Blick unsere konzeptionellen Schwerpunkte, Rahmenbedingungen und Abläufe  zusammen.

 A

Abholzeit
Die erste Abholzeit erstreckt sich von 12.30 Uhr bis 13.00 Uhr. In der Zeit von 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr bleibt unsere Türe aufgrund der Mittagsruhe geschlossen. Die Nachmittagskinder können Montag - Donnerstag ab 14.00 Uhr und Freitag ab 13.30 Uhr abgeholt werden. In der Krippe haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind um 12.30 Uhr oder nach dem Schlafen ab 14.00 Uhr flexibel abzuholen. Bitte planen Sie zum Abholen Ihres Kindes einen kleinen Zeitpuffer für Tür- und Angelgespräche ein.
 
Anmeldung
Unsere Anmeldewochen finden üblicherweise im März statt und beginnen mit einem Tag der offenen Tür. Die Termine für die Anmeldung können Sie der Presse oder unserer Homepage entnehmen. Neuaufnahmen finden immer zum Start des neuen Kita Jahres im September statt. Aufnahmen während des laufenden Betreuungsjahres sind nur bei freien Plätzen und nach Absprache möglich. --> Neuanmeldung
 
Aufnahme
Aufgenommen werden Kinder im Alter von 1 – 6 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht. Das Kitajahr beginnt im September und endet im August. In der Krippengruppe werden Kinder von 1-3 Jahren und im Kindergarten von 36 Jahren betreut. Krippenkinder die im Laufe des Betreuungsjahres 3 Jahre alt werden, können zum Start des neuen Betreuungsjahres (September) in den Kindergarten wechseln. 
 
Austausch
Ein regelmäßiger Austausch mit den Eltern ist uns sehr wichtig. Wir nehmen uns täglich Zeit für kurze Tür-und Angelgespräche. Gerne können Sie auch einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.
 

 B

Begrüßung
Jeder in unserem Haus soll sich wahrgenommen und willkommen fühlen. Wir begrüßen uns alle freundlich und sind jederzeit Vorbild für die Kinder.
 
BEP
Der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan ist Grundlage unserer pädagogischen Arbeit und unseres Konzeptes. 
 
Bewegung
In unserer Kita bieten wir den Kindern täglich die Möglichkeit sich ausgiebig zu bewegen. Unsere Turnhalle und der neu gestaltete Außenbereich von Krippe und Kindergarten, laden zum Klettern, Springen, Balancieren, Austoben und eigene Fähigkeiten erproben ein. Auch im Gruppenalltag wird immer wieder das Bedürfnis nach Bewegung durch unterschiedliche Angebote gedeckt.
 
Bringzeit
Je nach Buchungszeit können Sie Ihr Kind von 7.30 Uhr bis 8.30 Uhr in unsere Kita bringen. Der Frühdienst (7.30 – 8.00 Uhr) findet in den Krippenräumen statt. 
Ab 8.30 Uhr wird unsere Eingangstür aus Sicherheitsgründen verschlossen und unser Morgenkreis beginnt. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass alle Kinder pünktlich in der Kita ankommen.
 
Brotzeit
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für Kinder von großer Bedeutung. Packen Sie Ihrem Kind eine möglichst vollwertige Brotzeit (z.B. belegte Brote, Gemüse, Obst und Müsli) ein und verzichten Sie auf Süßigkeiten, Bonbons usw. Einmal im Monat findet bei uns in den Kindergartengruppen ein gemeinsames und gesundes Frühstücksbuffet statt. 
In der Krippengruppe wird die Vormittags- sowie Nachmittagsbrotzeit täglich von uns gestellt.
 

 C

Christliche Werte
Unsere Arbeit mit den Kindern ist vom christlichen Glauben geprägt. In unserer Gemeinschaft vermitteln wir Werte wie Nächstenliebe, Toleranz, Zuwendung, Geborgenheit, Offenheit und Wertschätzung. Die religiösen Feste im Jahreskreis haben für uns eine große Bedeutung und werden gemeinsam mit den Kindern besprochen und gefeiert. 
 

 D

Datenschutz
Alle die uns anvertrauten Angaben werden bei uns nach den datenschutzrechtlichen Vorgaben streng vertraulich behandelt.
 
Dokumentation
Die kontinuierliche Beobachtung und Dokumentation Ihres Kindes ist die Basis unseres pädagogischen Handelns. Wir verwenden hierzu die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Beobachtungsbögen. Dadurch erfahren wir, welche Themen das Kind beschäftigen, welche Stärken und Bedürfnisse es hat, welche Entwicklungsschritte es gerade bewältigt und in welchen Bereichen es noch Unterstützung benötigt.
 
Dorfleben
Unsere Kita liegt mitten im Ortskern von Pähl. Durch das Besuchen der ortsansässigen Betriebe und der Teilnahme an verschiedenen Festen des Dorfes (z.B. Leonhardiumzug, Adventsmarkt, Pfarrfest…) möchten wir die Gemeinschaft stärken und den Kindern ihren Heimatort näher bringen.  
 

 E

Eingewöhnung
Unsere Krippenkinder werden angelehnt an das Münchner Eingewöhnungsmodell eingewöhnt. Sie sollten hierfür 4 – 6 Wochen einplanen.  Im Kindergartenbereich kann sich Ihr Kind ebenso sanft in die neue Umgebung einleben. Unser Konzept sieht hierbei eine Woche vor. Jede Eingewöhnung wird individuell auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst. 
 
Elternabend
Im laufenden Kitajahr finden Elternabende zu unterschiedlichen Themen statt. Wir sind dabei sehr bemüht, die Abende abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Über die Teilnahme daran, freuen wir uns sehr.
 
Elternarbeit
Eine wertvolle, offene und respektvolle Zusammenarbeit mit Ihnen liegt uns sehr am Herzen. Sie ist geprägt von Ehrlichkeit, Verständnis füreinander und konstruktiver Mitarbeit. Wir sehen uns dabei als familienergänzende- und unterstützende Einrichtung. Deshalb können Sie sich jederzeit mit Problemen, konstruktiver Kritik, neuen Ideen, Anregungen und Lob an uns wenden. 
 
Elternbeirat
Zu Anfang des Kita - Jahres wird jährlich ein neuer Elternbeirat gewählt. Dabei übernimmt der Elternbeirat eine beratende und unterstützende Aufgabe und ist Sprachrohr zwischen Kita und Eltern. Zudem beteiligt er sich bei der Planung, Organisation und Durchführung von Festen. In regelmäßigen Abständen (ca. alle 8 Wochen) findet eine Elternbeiratssitzung statt.  --> Elternbeirat
 
Elternumfrage
Einmal jährlich führen wir online eine anonyme Elternbefragung durch. Mit Ihrer Teilnahme können wir unsere Qualität kontinuierlich verbessern, denn Ihre Meinung ist für uns wertvoll und wichtig. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!
 
Entwicklungsgespräch
In der Zeit zwischen Januar und März eines jeden Betreuungsjahres findet mit Ihnen ein gemeinsames Entwicklungsgespräch statt. Dabei nehmen wir uns bewusst Zeit und tauschen uns intensiv über den aktuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes aus. 
 

 F

Fortbildung des Fachpersonals
Wir bilden uns regelmäßig weiter um die Qualität unserer Arbeit zu reflektieren und zu verbessern. Die neu erworbenen Fortbildungserfahrungen bringen wir in unsere Tätigkeiten mit ein.
 
Freispielzeit
Spielzeit ist Lernzeit! Im Freispiel kann Ihr Kind selbst Akteur seiner Entwicklung werden. Es sucht sich Spielmaterial, Spielort und Spielpartner selbst aus und entwickelt dabei neue Ideen, schließt Freundschaften und forscht nach eigenem Entwicklungsstand und Tempo. Dabei bieten wir den Kindern immer wieder neue und unterschiedliche Spielmaterialien an. 
 

 G

Garten
Unser Garten wurde nach einem naturnahen Konzept gestaltet. Die Kinder erleben einen offen gestalteten Bewegungsraum mit Höhen und Tiefen, unterschiedlichen Materialbeschaffenheiten und weichen und harten Untergründen. Durch die vielen verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten werden die Koordination, der Gleichgewichtssinn, die Ausdauer und Motivation, die Kreativität und das Körpergefühl entwickelt und gefördert. Zudem lernt Ihr Kind Gefahren einzuschätzen und Grenzen wahrzunehmen. 
 
Geburtstag
Diesen besonderen Tag Ihres Kindes feiern wir natürlich auch in der Kita. Gerne können Sie nach Absprache an diesem Tag eine Kleinigkeit zum Essen mitbringen. Wir bitten Sie aus hygienischen Gründen auf Sahnetorten zu verzichten. 
 
Getränke
Ihr Kind benötigt bei uns täglich eine leere Trinkflasche. Diese wird in der Kita mit Wasser oder ungesüßten Tee aufgefüllt. Die Trinkflaschen sind jederzeit für die Kinder zugänglich.
 

 H

Homepage
Auf unserer Homepage www.kita-paehl.de finden Sie aktuelle Termine, unsere Konzeption und alle Informationen rund um unsere pädagogische Arbeit. 
 
Hospitation
Gerne können Sie nach Absprache mit dem Kita Team an einer ca. zweistündigen Hospitation als Gast in der Gruppe Ihres Kindes teilnehmen. Sprechen Sie uns einfach an!
 

 I

Informationen
Alle wichtigen und aktuellen Informationen erhalten Sie durch unsere Elternbriefe oder Aushänge an unserer Infotafel im Eingangsbereich. Gruppenbezogene Inhalte und Wochenrückblicke finden Sie an den Pinnwänden neben Ihrer jeweiligen Gruppe. Bitte beachten Sie hierzu auch die Postfächer Ihres Kindes. 
 
Integration
Bei uns heißen wir alle Kinder unabhängig von Herkunft, Aussehen, Glaubenszugehörigkeit und Fähigkeiten willkommen. Die Kinder unseres Dorfes sollen gemeinsam aufwachsen und voneinander lernen können. Wir wollen Kindern, die eine geistige, körperliche oder seelische Behinderung haben oder hiervon bedroht sind, die Möglichkeit geben bei uns betreut und in Ihrer Entwicklung unterstützt zu werden.
 

 K

Kernzeit
In der Zeit von 8.15 Uhr bis 12.30 Uhr findet unsere Kernbetreuungszeit statt. Diese ist zugleich unsere Mindestbuchungszeit. Ihre Buchungszeiten werden auf einen Tagesdurchschnitt in einer 5-Tage-Woche umgerechnet.

Kindergartenordnung
In der Kindergartenordnung finden Sie Informationen bezüglich unseres Trägers, Buchungsvereinbarungen uvm. Sie erhalten bei Vertragsabschluss ein Exemplar und können diese zudem jederzeit an unserer Pinnwand im Eingangsbereich einsehen. 
 
Kleidung
Damit Ihr Kind bei jeder Witterung die Natur mit allen Sinnen genießen kann, ist eine wetterentsprechende Kleidung von hoher Bedeutung. Eine Kita-Ausrüstung besteht aus:
Hausschuhe I Matschhose I Regenjacke I Gummistiefel I Wechselwäsche (Bitte alles mit Namen beschriften.) 
 
Im Alltag bieten wir den Kindern verschiedene Materialen (Kleister, Fingerfarben, Knete) zum Experimentieren an. Wir empfehlen deshalb Kleidung die bequem ist und „schmutzig“ werden darf.  
 
Alle Kindergartenkinder benötigen zudem für das wöchentliche Turnen einen Sportbeutel mit:
T-Shirt I kurze/lange Hose I Turnschläppchen (Bitte alles mit Namen beschriften.)
 
Konzeption
In unserer Konzeption machen wir unser Profil und unsere pädagogische Arbeit für Sie transparent und nachvollziehbar. Einen Downloadlink hierzu finden Sie hier
 
Kooperation
Die enge Zusammenarbeit mit unserem Pfarrer, dem Träger, der Kirchenstiftung, der Gemeinde, der Grundschule und vielen Fachdiensten (Therapeuten, Ärzten, Kindergärten und Schulen) sehen wir als selbstverständlich und bereichernd an.
 
Krankheiten
Falls Ihr Kind erkrankt ist und unsere Einrichtung nicht besuchen kann, bitten wir Sie uns bis spätestens 8.30 Uhr telefonisch Bescheid zu geben und die Erkrankung Ihres Kindes zu nennen. 
 
Die Gesundheit aller Kinder und auch des Personals liegt uns sehr am Herzen. Daher kann Ihr Kind unsere Kita erst wieder besuchen, wenn es frei von ansteckenden Krankheiten und 24 Stunden Fieber- , Brech- und Durchfallfrei ist. Jede Gruppe verfügt über eine eigene Rufnummer und ist daher jederzeit für Sie erreichbar. Bitte zum Abmelden Ihres Kindes (Krankheit, usw.) in der jeweiligen Gruppe anrufen.

Kita-Büro          08808/571
Gelbe Gruppe  08808/921 9140
Blaue Gruppe   08808/921 713
Grüne Gruppe (Krippe)  08808/924 6711

Die Krippengruppe ist ab 7.30 Uhr erreichbar. Die Kindergartengruppen ab 8.00 Uhr.   Erkrankt Ihr Kind während der Betreuungszeit werden Sie umgehend von uns benachrichtigt. 

 M

Medikamente
Dürfen in unserer Einrichtung nur bei chronischen Krankheiten und mit einer schriftlichen Verordnung vom Arzt verabreicht werden.
 
Mittagessen
Unser Essen wird täglich frisch und liebevoll vom Albrechthof in Oderding zubereitet. Dabei achtet unser Lieferant auf regionale und biologische Zutaten und einen abwechslungsreichen Speiseplan. Nähere Informationen finden Sie auf www.albrechthof.de. Kinder die länger als 13.00 Uhr in unserer Kita betreut werden und alle Krippenkinder nehmen automatisch am Mittagessen teil. 
 
Mittagessenpauschale
Unser Mittagessen wird monatlich über eine Pauschale abgerechnet. Falls Ihr Kind 3 Wochen am Stück die Einrichtung nicht besucht, bekommen Sie für diese Zeit die Pauschale zurückerstattet. Bitte füllen Sie hierzu im Voraus ein entsprechendes Formular in Ihrer Gruppe aus. In unserer Mittagessenpauschale sind automatisch 30 Schließtage und 10 Krankheitstage Ihres Kindes miteingerechnet. 
 
Morgenkreis
Ein Ritual, das Ihrem Kind Sicherheit gibt und das Signal, dass wir nun gemeinsam in den Kita - Tag starten. Wir begrüßen jeden Einzelnen, besprechen unseren bevorstehenden Tag, stärken unsere Gemeinschaft und wecken durch verschiedene Angebote die Sinne und die Neugier. 
 
Musikalische Früherziehung
Einmal in der Woche besucht uns die Musikpädagogin Elisabeth Hackl. Sie können Ihr Kind ab 4 Jahren zu diesem kostenpflichtigen Angebot am Anfang des Kitajahres anmelden.
 

 O

Obst – und Gemüsekiste
Wöchentlich bekommen wir vom Demeterhof Stümpfl aus Mindelheim für alle Kindergarten – und Krippenkinder eine Obst- und Gemüsekiste mit biologischer Qualität geliefert. 
 
Öffnungszeiten
Die Kath. Kindertagesstätte St. Christophorus hat Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr und am Freitag von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr für Sie geöffnet.  --> Öffnungszeiten
 

 P

Partizipation
Kinder haben bei uns das Recht Ihre Meinung zu äußern und sich an Entscheidungen im Kita Alltag zu beteiligen. Sie können z. B. in Kinderkonferenzen mitentscheiden, bei der Gestaltung von Räumen, Erstellung von Regeln, Planung von Aktivitäten und Projekten und ihre Wünsche mitteilen. 
 
Portfolio
In einem Ordner dokumentieren wir mit Fotos die Entwicklung Ihres Kindes und den Alltag in der Kita (gerade im Krippenbereich). Selbstgestaltete Werke und Bilder finden dort ihren Platz und können von den Kindern jederzeit eingesehen werden. Am Ende der Kitazeit bekommt Ihr Kind den Ordner als Erinnerung mit nach Hause.
 
Praktikanten
Wir beschäftigen in unserem Haus immer wieder Praktikanten die sich für unser Berufsbild interessieren oder eine Ausbildung im pädagogischen Bereich absolvieren. Gerne geben wir unser Wissen weiter und sehen die Anwesenheit der Praktikanten als Bereicherung für unsere Arbeit. 
 

 R

Regeln im Kindergarten
…regeln unser Zusammenleben. Regeln geben den Kindern Sicherheit und beinhalten die Aussage „Du bist mir wichtig“. Sie werden mit den Kindern gemeinsam besprochen, erarbeitet und immer wieder flexibel an neue Situationen angepasst.
 
Ruhezeit

Nach dem Mittagessen findet in unserem Haus die Ruhezeit für alle Kinder statt. Die Krippenkinder schlafen in der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 14.00 Uhr in einem dafür vorgesehen Schlafraum. Alle Mittagskinder im Kindergarten erhalten die Möglichkeit sich bei sanfter Musik oder Geschichten auszuruhen und ggf. zu schlafen. Um eine gemütliche und ruhige Atmosphäre zu erhalten bleibt in dieser Zeit unsere Haustüre geschlossen. 
 
Am Freitag findet kein Mittagsschlaf im Kindergarten statt. 
 

 S

Sauberkeitserziehung
In enger Zusammenarbeit und Kommunikation mit Ihnen unterstützen und begleiten wir sehr gerne den Prozess des Sauber Werdens Ihres Kindes. 
 
Schließzeiten
Unsere Einrichtung ist jährlich an circa 26 Tagen geschlossen. Die Schließzeiten werden in Absprache mit dem Elternbeirat festgelegt und am Jahresanfang bekannt gegeben.  --> Schließtage
 
Schweigepflicht
Das gesamte Kitateam unterliegt der Schweigepflicht. Beobachtungen, Dokumentationen und Informationen werden nur nach Absprachen und Vorliegen einer Schweigepflichtentbindung an Dritte weiter gegeben. 
 
Singkreis
Alle Kinder der Kita treffen sich einmal wöchentlich zum gemeinsamen Musizieren. Dort werden jahreszeitlich passende Lieder gesungen, Fingerspiele durchgeführt oder zusammen für bevorstehende Feste und Feiern geübt.
 
Situationsorientierter Ansatz
Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz. Die Kinder werden dort abgeholt wo sie gerade in Ihrer Entwicklung stehen. Wir greifen Interessen und Ideen der Kinder auf und gestalten gemeinsam Angebote und Projekte. Bei der Umsetzung orientieren wir uns an den Inhalten des bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans.
 
Sonnenschutz
Besonders in der Sommerzeit ist es wichtig auf einen ausreichenden Sonnenschutz Ihres Kindes zu achten. Wir bitten Sie daher Ihr Kind bereits am Morgen mit Sonnenschutz einzucremen und auf eine geeignete Kopfbedeckung an heißen Tagen zu achten. 
 
Spaziergang
Unsere Umgebung erkunden wir regelmäßig mit Spaziergängen durch unser Dorf. Die Krippengruppe hat hierfür extra einen Krippenbus und Kinderwägen um auch mit den Kleinsten loszuziehen. 
 

 T

Therapeuten
Für unsere integrative Arbeit ist der Austausch mit Fachkräften von großer Bedeutung. Um den Kindern die bestmögliche Entwicklung zu bieten, sollte Therapie und Pädagogik nicht isoliert voneinander stattfinden. Deshalb arbeiten wir in unserem Haus mit Heilpädagogen, Physiotherapeuten und Sprachheiltherapeuten zusammen.  
 
Träger
Träger der Kath. Kindertagesstätte St. Christophorus ist die Pfarrkirchenstiftung St. Laurentius in Pähl. Die Trägervertreterfunktionen werden hierbei von dem Zentrum Kindertageseinrichtungen des Bistums Augsburg übernommen.  --> Träger
 

 V

Vorschule
Beginnt bei uns vom ersten Kita - Tag an. Ihr Kind entwickelt von Anfang an Fähigkeiten, die es für die bevorstehende Schulzeit benötigt. Das letzte Jahr vor der Einschulung ist für die Kinder sehr spannend. Es finden regelmäßige „Vorschultreffs“ statt, alle drei Wochen wird die Grundschule besucht, an der Verkehrsschule wird teilgenommen, das Können wird vertieft und es werden besondere Ausflüge unternommen. 
 

 W

Waldtage
Einmal im Monat verbringen wir einen Vormittag im Wald. Die Waldtage finden bei fast jeder Witterung statt, um die Natur in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben. Bitte achten Sie auf wetterentsprechende Kleidung!  --> Waldtage

Wechsel von Krippe in Kindergarten
Krippenkinder die nach Beendigung des Betreuungsjahres drei Jahre alt sind, wechseln zum September in den Kindergartenbereich.  Schon in den letzten Wochen vor den Sommerferien findet eine sanfte Eingewöhnung in die jeweilige Kindergartengruppe statt. 
 

 Z

Zusammenarbeit
Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern! Dabei ist uns ein offener, ehrlicher und respektvoller Umgang sehr wichtig. Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen zu unserer Einrichtung und unserer pädagogischen Arbeit. 
 
 
 
Wir hoffen wir konnten Ihnen mit unserem Kita ABC Antworten auf zahlreiche Fragen geben und wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Zeit bei uns!
 
Ihr Team der Kita St. Christophorus

Nach oben