Sommerurlaub

Risikogebiete

Die Urlaubszeit steht an: Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Risikogebiete nach Einstufung durch das Robert-Koch-Institut

Liebe Eltern,

das Kindergartenjahr geht zu Ende und viele Familien planen eine Reise ins Ausland. Wir alle hoffen, dass die Kinder und ihre Familien gesund aus den Ferien zurückkommen. Damit es bei der Rückkehr nicht zu Problemen kommt, weisen wir bereits jetzt auf die Einreise-Quarantäne-Verordnung hin. Diese gilt derzeit bis 27.07.2020. Eine Verlängerung der Geltungsdauer ist möglich. Bitte informieren Sie sich darüber, ob eine solche Verlängerung vom Freistaat Bayern beschlossen wird.

Nach der Einreise-Quarantäne-Verordnung sind Personen, die in den Freistaat Bayern einreisen und sich innerhalb von 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Wohnung oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern. Als Risikogebiet gelten die Staaten oder Regionen außerhalb Deutschlands, für die zum Zeitpunkt der Einreise nach Deutschland ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.

Welche Staaten und Gebiete das sind, richtet sich nach der Einstufung des Robert-Koch-Instituts. Derzeit gelten u.a. Urlaubsländer wie Marokko, Ägypten, die Türkei und die USA als Risikogebiet.

Wir bitten Sie, sich unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html über den jeweils aktuellen Stand der Risikogebiete zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr Kita-Team

 

(Aktuelle Information: Stand 22.07.2020, 10 Uhr)

Zurück